Mari Couci – ein Nachwuchslabel voller Schwung

Mari Couci

Der Schmuck von Mari Couci – sportlich, aber immer elegant

Wer Accessoires liebt, der kommt an einigen etablierten Marken nicht vorbei. Egal ob Schmuck von DKNY, Louis Vuitton oder Alexander McQueen – diese Labels lassen uns schon seit langem zu Jüngern ihrer Kunst werden. Doch bei der Jagt nach dem neusten Designerschmuck, sollten wir den künstlerischen Nachwuchs nicht vergessen, der uns mit neuen Labels und innovativen Kollektionen erfreut. Ein Label, dass uns in den letzten beiden Jahren mit ausgefallenen und ideenreichen Schmuckstücken um den Finger wickeln konnte, ist das Label Mari Couci. Gegründet wurde es im Jahre 2011 in Berlin von der Modedesignerin Meike Kuhlmann.

Kuhlmann beschritt einen Weg, den viele Modedesigner eingeschlagen haben. Nach einem Studium an der FH Trier (die wahrscheinlich nicht ganz mit den großen britischen „Modeschulen“ mithalten kann) versuchte sie ihre Erfahrungen durch Engagements bei den großen Marken wie Alexander McQueen und Kavier Gauche zu vertiefen. Und in der Tat: die Tricks und Kniffe, die sie bei ihrer Arbeit für die Großen gelernt hat, lassen sich in ihren eigenen Kollektionen für Mari Couci wiederfinden. Doch bevor wir direkt bis zu den einzelnen Stücken ihrer Marke vordringen, wollen wir noch etwas mehr über die Philosophie des Hauses erfahren. Nach eigenen Verlautbarungen, geht es dem Label Mari Couri und ihrer Gründerin Meike Kuhlmann darum, Gegensätze zu erzeugen. Wichtig sind dem Label aber nicht nur stilistische Gegensätze, die in einzelnen Stücken vereint werden, sondern die Gegensätze von Materialien und Emotionen. Mari Couci nutzt einerseits sehr grobe Materialien wie Leder, kontrastiert diese aber mit filigranen Elementen. Diese Melange schafft Spannungen, die nicht nur interessant sind, sondern wirklich neue Impulse erzeugen. Die Stilbrüche schaffen aber noch mehr als nur optische Spannungen. Die Gefühle, die von den Stücken ausgehen, scheinen gegenläufig und unvereinbar zu sein – münden aber in eine ungeachtete Harmonie. Die Marke äußerte sich dazu wie folgt: Dieser gewollte Stilbruch akzentuiert Gegensätze – Trauer und Freude, Wut und Fröhlichkeit, Hass und Liebe… Diese Spannungen lassen jedes Schmuckstück lebendig werden.

Mari Couci Style

Der Mix aus Gold und Leder – ein Markenzeichen des jungen Labels

Was Mari Couci sein will, ist alles, aber nur nicht langweilig. Hierfür allein sorgen die unkonventionellen Designs, die sich an jene Frauen richten, die Individualität mehr lieben als den Mainstream. Mode hat schon immer den Hang zum Grenzüberschritt gehabt. Das ist gut, denn nur auf dieses Weise können sich neue Ideen etablieren und alte über Board geworfen werden. Doch lassen wir unseren Blick direkt in die Kollektionen von Mari Couci schweifen. Da das Label noch recht jung ist, wird es kaum verwundern, dass die Palette an Stücken noch nicht so ausufernd groß ist wie bei den etablierten Häusern. Bei Mari Couci finden wir die Basics. Dazu zählen natürlich die Halsketten, die Ringe und die Armbänder. Das die einzelnen Kollektionen noch nicht so umfangreich sind, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wenigen Stücke halten, was das Label verspricht. Die versprochenen Kontraste sind nämlich nicht zu übersehen. Egal ob Halsketten oder Armbänder – Meike Kuhlmann scheint für Frühling/Sommer 2014 besonders auf den Gegensatz der Materialien Gold und Leder wert gelegt zu haben. Interessant ist vor allem die Idee, Armbänder aus breiten Reißverschlüssen zu kreieren. Natürlich kommen auch jene nicht ohne edle Akzente aus. Plattgold und Nappaleder sind die Garanten für Spannung und Eleganz. Wer beim Schmuck lieber auf Leder verzichtet, der hat es mit dem aktuellen Trend nicht einfach – kommt bei Mari Couci aber trotzdem auf seine Kosten. Die Ohrringen der Marke sind sehr dezent und feminin und darüber hinaus mit Swarovskikristallen besetzt.

Trotz der relativ überschaubaren Menge an Stücken, bin ich mir sicher, dass Meike Kuhlmann mit ihrem Schmuck den richtigen Weg beschritten hat. Wer nach immer nach neuen Trends Ausschau hält, der sollte den Namen Mari Couci unbedingt im Gedächtnis behalten.

Antworten